Die Vegetation hier im östlichsten Teil Österreichs wird durch das pannonische Klima beeinflusst. Es ist geprägt durch kalte schneearme Winter, heiße trockene Sommer und einen langen milden Herbst, der auch als Altweibersommer bekannt ist.

Die beeindruckende Wasserfläche des nahen Neusiedlersees, größter Steppensee Mitteleuropas, dient als Klimaregulator und mildert die extremen Temperaturen. Die Jahressonnenschein-
dauer liegt bei fast 2000 Stunden und damit in einer Größen-
ordnung mit so bekannten Gebieten wie Bordeaux.

Eine feuchte Schwüle, hervorgerufen durch die vielen Lacken und den hohen Grundwasserspiegel, ruft Erinnerungen an ein südliches Klima hervor. Diese sommerlichen Klimaverhältnisse sind ideal für unsere Reben, denn dadurch reifen die Trauben zu bester Qualität.