BIO wird man nicht von heute auf morgen. BIO braucht viel Erfahrung. Drum haben wir unser Weingut erst 2007 zertifizieren lassen, obwohl schon seit den 1960er Jahren biologisch gedüngt wird. Es werden keine systemischen Pflanzenschutzmittel verwendet, daher müssen Wetter und Zustand der Reben genauestens beobachtet werden, um mit Ölen und Seifen die Reben zu pflegen.

Die biologische Kellerarbeit erfordert viel Gefühl, da zur "Verbesserung" des Weins keine High Tech und natürlich keine künstlichen Zusätze zum Stabilisieren verwendet werden. Selbst der Sulfitgehalt liegt bei unseren Weinen weit unter den üblichen Werten.

Unser Bestreben ist es, trinkfreudige Weiß- und Rotweine mit Charakter und Eigenständigkeit zu keltern, die schmeckbar erkennen lassen, woher sie stammen. Die Hauptsorten sind der Blaue Zweigelt, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon sowie Welschriesling, Sämling 88 und Sauvignon Blanc.

Mehr Fotos von unserem Weingut >>